Die Corona-Zahlen im Havelland steigen weiter an. Am Donnerstag erreichte die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis einen neuen Höchstwert: 32,52 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gab es in den vergangenen sieben Tagen. Damit ist die erste kritische Grenze vom 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, nach der die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus’ verschärft werden, nicht mehr weit entfernt.

19 Personen neu positiv getestet

Die Gesamtzahl der positiv getesteten Havelländer stieg auf 366, ein Plus von 19 zum Vortag (Stand: 22. Oktober, 8.00 Uhr). 280 gelten als genesen, damit sind etwa 80 Personen derzeit mit dem Virus infiziert. Es sind keine weiteren Personen an oder mit dem Corona-Virus gestorben, die Zahl der Verstorbenen beträgt weiter sechs.