Wie dem Dashboard des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Dienstag, 14. September 2021, zu entnehmen ist, sank die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Havelland erstmals seit zehn Tagen wieder unter den Wert von 50. Der Wert, der die Zahl der Neuinfektionen binnen einer Woche pro 100.000 Einwohner abbildet, liegt heute bei 43,7.

Keine Corona-Patienten im Krankenhaus in Nauen

Die Inzidenz konnte sinken, da nur sechs Corona-Neuinfektionen vom Gesundheitsamt an das RKI gemeldet wurden. Die Gesamtzahl der Pandemiebeginn infizierten Havelländer stieg damit auf 6.748, davon wurden 72 binnen der vergangenen Woche registriert.
Wie dem DIVI Intensivregister zu entnehmen ist, wird weiterhin kein Corona-Patient im Havelland intensivmedizinisch versorgt. Im Landkreis nimmt die Havelland-Kliniken GmbH Corona-Patienten derzeit ausschließlich in Nauen im Krankenhaus auf. Die Klinik in Rathenow wird als sogenanntes „Non-Covid-Haus“ betrieben.
Informationen zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.