Seit fast einer Woche liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Havelland unter 30. So auch am Dienstag, 12. Oktober 2021. Bei drei gemeldeten Neuinfektionen ist auf dem Dashboard des Robert-Koch-Instituts (RKI) eine Inzidenz von 27,9 ausgewiesen. Am Montag hatte sie bei 28,9 gelegen. In der vergangenen Woche wurden insgesamt 46 Infektionen übermittelt.

6.978 Havelländer seit Pandemiebeginn infiziert

In der mittlerweile mehr als anderthalb Jahre dauernden Pandemie haben sich insgesamt nachweislich 6.978 Havelländer mit Sars-CoV-2 infiziert, 183 davon sind im Zusammenhang mit ihrer Covid-19-Erkrankung verstorben. Der letzte Todesfall datiert vom 7. Oktober 2021.
Laut dem DIVI-Intensivregister wird derzeit im Landkreis Havelland ein Corona-Patient intensivmedizinisch betreut und invasiv beatmet.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.