Über das vergangene Wochenende sind im Landkreis Havelland 43 Corona-Fälle hinzu gekommen, binnen der letzten sieben Tage waren es 96. Der Landkreis hat damit die höchste 7-Tage-Inzidenz im Land Brandenburg. Am heutigen Montag, 23. August, liegt die Inzidenz bei 58,9 und damit den dritten Tag in Folge bei über 50. Im gesamten Land Brandenburg liegt die Inzidenz lediglich bei 25,7.

Gesamtzahl steigt zwischen Falkensee und Rathenow auf 6.485

Mit den Neuinfektionen der vergangenen Tage ist die Gesamtzahl aller seit Pandemiebeginn infizierten Havelländer auf 6.485 gestiegen, 182 von ihnen sind verstorben. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-Erkrankung hat sich seit dem 22. Juni nicht geändert.
Informationen zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.