Seit Freitag, 18. Dezember, sind im Landkreis Havelland 123 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gemeldet worden. Damit sind insgesamt 1.920 Havelländer positiv auf SARS-Cov-2 getestet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 172,4 (Stand: 21. Dezember, 8 Uhr).

Ein weiterer Havelländer starb

Am Samstag wurde ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona gemeldet, so dass nun bisher 28 Havelländer gestorben sind. Am heutigen Montag gelten 1.373 Menschen im Landkreis als genesen, somit sind etwa 519 derzeit akut erkrankt.
Wie der Landkreis Havelland am Freitag mitteilte, wurden in der vergangenen Woche mehr als 820 Kontaktpersonen unter Quarantäne gestellt. Da Kontaktpersonen, Verdachtsfälle und positiv getestete Personen sich selbstständig in Quarantäne begeben müssen, wurde auf den Internetseiten des des Landkreises Havelland ein Meldeformular angelegt, mit dem sich positiv auf das Coronavirus getestete Personen sowie Kontaktpersonen beim Gesundheitsamt melden können.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.