Zwei weitere Todesfälle hat das Gesundheitsamt des Landkreises Havelland gemeldet. Damit stieg die Gesamtzahl der an den Folgen einer COVID-19-Erkrankung gestorbenen Havelländer auf 23 (Stand 15. Dezember, 8.30 Uhr).

23 Neuinfektionen gemeldet

Weiterhin wurden gestern 23 Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt. Seit Beginn der Pandemie haben sich somit insgesamt 1.662 Menschen im Landkreis nachweislich mit dem Virus infiziert. Bei angenommenen 1.201 Genesenen liegt die Zahl der derzeit aktiv erkrankten bei 438. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner beträgt 139,88.
Mehr zu Corona und den Folgen in Berlin und Brandenburg lesen Sie auf unserer Themenseite.