Im Landkreis Havelland bewegen sich die Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 weiter auf einen gleich niedrigen Niveau. So wurden mit Stand 29. Januar, 8.00 Uhr, 32 Neuinfektionen vom Gesundheitsamt gemeldet. Binnen einer Woche haben sich 224 Menschen neu infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt damit bei 137,4 und somit um 2,4 Punkte höher als vor einer Woche.

Drei weitere Todesopfer

Die Zahl der an einer Corona-Erkrankung Verstorbenen nimmt werden weiter zu. In den vergangenen 24 Stunden starben drei weitere Havelländer an den Folgen ihrer Corona-Infektion. Insgesamt sind 98 Menschen im Landkreis an der Krankheit verstorben, davon 23 in der letzten Woche. Während 3010 Menschen inzwischen als genesen gelten, sind aktuell 465 erkrankt.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.