Die Corona-Zahlen im Landkreis Havelland scheinen auf einem gleichbleibenden Niveau zu stagnieren. So hat das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt mit Stand 22. April, 00.00 Uhr, 50 Neuinfektionen gemeldet, acht weniger als vor einer Woche. Seit Pandemiebeginn haben sich nachweislich 5.609 Havelländer mit dem Coronavirus infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank zum Donnerstag leicht von 135,59 auf 131,29.

Mehr als 5.000 Havelländer von Corona genesen

Zum Donnerstag wurden keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit Sars-CoV-2 gemeldet. Bisher sind 170 Havelländer an oder mit Corona verstorben. Derzeit gelten 5.009 Menschen als genesen. Etwa 430 Personen sind derzeit akut an Covid-19 erkrankt.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.