Den zweiten Tag in Folge gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) a, Freitag, 24. September 2021, die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Havelland mit 24,9 an. Dies ist der niedrigste Wert seit 14. August 2021. Gemeldet wurden binnen der vergangenen 24 Stunden acht Corona-Neuinfektionen. Damit stieg die Zahl der seit Pandemiebeginn im März 2020 nachweislich infizierten Havelländer auf 6.834. Seit 22. Juni 2021 unverändert ist die Zahl der im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorbenen Havelländer, sie liegt bei 182.

Keine Krankenhaus-Patienten in der Intensivmedizin in Nauen

In der vergangenen Woche haben sich insgesamt 41 Havelländer mit Sars-CoV-2 angesteckt. Laut dem DIVI Intensivregister werden derzeit keine Corona-Patienten intensivmedizinisch in den Havelland-Kliniken in Nauen betreut. In ganz Brandenburg werden derzeit 13 Covid-19-Fälle intensivmedizinisch betreut, neun davon werden invasiv beatmet.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.