Elf bestätigte Corona-Neuinfektionen hat das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt des Landkreises Havelland mit Stand 23. Februar, 00.00 Uhr, gemeldet. Nur Potsdam-Mittelmark (27) und Teltow-Fläming (15) meldeten im gesamten Land Brandenburg eine höhere Zahl. Insgesamt wurden nur gestern nur 82 Neuinfektionen gemeldet - so wenige wie seit Mitte Oktober nicht mehr. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis ist auf 86,5 gestiegen.

4046 Corona-Fälle insgesamt im Havelland

Seit Beginn der Pandemie haben sich im Havelland 4.046 Menschen nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Rund 3.618 Havelländer gelten als genesen - Long-Covid-Fälle werden nicht erfasst. 134 Menschen sind im Landkreis an oder mit Corona verstorben, so dass derzeit 294 Menschen akut erkrankt sind.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.