Die Corona-Zahlen steigen nun auch im Havelland weiter an. So meldete das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt des Landkreises elf Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Damit stieg die 7-Tage-Inzidenz am Dienstag, 17. August, auf 38 an. Am Montag hatte sie noch bei 31,9 gelegen.

Havelland liegt über Durchschnitt in Brandenburg

Der Landkreis liegt mit seinen Corona-Zahlen damit deutlich über dem derzeitigen Durchschnitt in Brandenburg. Dieser liegt bei einer Inzidenz von 20,7, wie dem Dashboard des RKI zu entnehmen ist.
Weitere Informationen zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.