Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, steigt im Landkreis Havelland weiter an. Mit 40 gemeldeten Neuinfektionen binnen der vergangenen 24 Stunden (Stand 19. März, 00.00 Uhr) beträgt die Inzidenz nun 82,82. Vor einer Woche lag sie noch bei 53,4. Die Gesamtzahl der laborbestätigten Coronafälle im Havelland stieg damit auf 4.458.

Ein weiterer Corona-Todesfall

Zudem meldete das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Damit sind seit Pandemiebeginn 162 Havelländer gestorben.
Derzeit gelten 4.075 Havelländer als genesen, somit sind rund 221 Menschen im Landkreis derzeit akut an Covid-19 erkrankt.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.