Im Falkenseer Wohngebiet am Akazienhof wurde am späten Samstagabend die Polizei gerufen, nachdem eine Party in verbalen Streitigkeiten und einer anschließenden Schlägerei endete. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.

Mindestens zehn Personen hatten zusammen gefeiert

Wie die Polizei mitteilte, hatten mindestens zehn Personen aus verschiedenen Haushalten zusammen gefeiert. Die Polizei hat das Strafverfahren eingeleitet und außerdem die zuständigen Behörden über die nicht erlaubte Zusammenkunft informiert. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals auf die bestehende Eindämmungsverordnung hin. Nun gebe es neben dem unschönen Ende der Party auch noch Post von den jeweiligen Behörden, heißt es in der Pressemitteilung.