Den zweiten Tag in Folge meldete das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt des Landkreises Havelland zum Dienstag, 13. Juli, eine Corona-Neuinfektion. Binnen einer Woche haben sich nachweislich vier Havelländer mit einer Variante von Sars-CoV-2 infiziert. Das bringt die Sieben-Tage-Inzidenz auf 2,5. Zuletzt lag der Wert am 24. Juni ähnlich hoch.

Gesamtzahl steigt auf 6.273

Die Gesamtzahl aller seit Pandemiebeginn im März 2020 infizierten Havelländer und Havelländerinnen steigt damit auf 6.273. Unverändert ist weiterhin die Zahl der im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorbenen, sie liegt bei 182.
Informationen zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.