Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Havelland ist auch am Dienstag weiterhin unter der100er Marke. Laut Dashboard des Robert-Koch-Instituts (RKI) mit Stand 11. Mai, 3.11 Uhr, liegt sie nun bei 84,1 und damit um fünf niedriger als am Vortag. Insgesamt ist es der fünfte Tag, an die Inzidenz unter 100 liegt. Allerdings werden für die Lockerung der sogenannten Bundesnotbremse nur die Werktage gezählt, so dass eventuelle Lockerungen noch ein wenig auf sich warten lassen werden.
Der Landkreis Havelland wird rechtzeitig über Lockerungen informieren, die erst zwei Tage nach den fünf Werktagen in Kraft treten. Es könnte also, wenn die Zahlen stabil bleiben, am Wochenende zu den Lockerungen kommen.

Keine neuen Corona-Fälle gemeldet

Das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt hat zudem in den vergangenen 24 Stunden keine weiteren Corona-Infektionen gemeldet. Die Gesamtzahl der seit Pandemiebeginn infizierten Havelländer steht somit weiterhin bei 6.015. Auch Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurden keine weiteren gemeldet (gesamt 176).
Informationen zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.