Im Landkreis Havelland wurden mit Stand Freitag, 5. Februar, 8.00 Uhr nur 15 Corona-Neuinfektionen binnen der letzten 24 Stunden vom Gesundheitsamt gemeldet. Damit sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter, sie beträgt nun 80,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in der vergangenen Woche. Insgesamt haben sich in den vergangenen sieben Tagen 154 Havelländer mit Sars-CoV-2 infiziert (Vorwoche: 224).

113 Menschen an Corona-Infektion gestorben

Insgesamt sind seit Pandemie-Beginn inzwischen 113 Havelländer an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Davon 15 in der vergangenen Woche (Vorwoche: 23). Derzeit gelten 3.219 Havelländer als genesen, ihre Infektion liegt als mehr als 14 Tage zurück, so dass momentan etwa 363 Menschen akut an Covid-19 erkrankt sind. Das ist der niedrigste Stand seit Ende November.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.