Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Havelland beträgt laut Dashboard des RKI am Dienstag, 25. Mai, 3.12 Uhr, nur noch 42,9. Binnen der vergangenen 24 Stunden wurden keine Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber darauf hin, dass bedingt durch den Feiertag am Montag und das vorangegangene Wochenende weniger Menschen getestet wurden und weniger Laborergebnisse übermittelt wurden.
Auch am Sonntag, 23. Mai, hat die Sieben-Tage-Inzidenz im Havelland unter 50 gelegen. Zuletzt war das am 28. Februar und 1. März der Fall gewesen.

Keine neuen Corona-Todesfälle gemeldet

Erfreulich auch, dass über das lange Wochenende keine weiteren Corona-bedingten Todesfälle gemeldet wurden. Die Gesamtzahl der im Landkreis Havelland Verstorbenen liegt weiter bei 180. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 6.188 Menschen nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert.
Vor genau einem Jahr, am 25. Mai 2020, hatten sich erst 170 Havelländer nachweislich angesteckt, 145 davon galten bereits als genesen, sechs waren verstorben.
Mehr Informationen zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.