Im Landkreis Havelland ist mit Stand 11. Februar, 00.00 Uhr, die Gesamtzahl der an den Folgen einer Corona-Infektion verstorbenen Menschen auf 122 gestiegen. Fünf neue Todesfälle wurden in den vergangenen 24 Stunden vom in Rathenow ansässigen Gesundheitsamt gemeldet.

Gesamtzahl der Infizierten steigt auf 3.804

Des weiteren meldete das Gesundheitsamt auch 24 Neuinfektionen mit Sars-Cov-2, so dass insgesamt seit Pandemiebeginn nun 3.804 Havelländer mit dem Virus infiziert waren. Als genesen gelten derzeit 3.393 Menschen im Landkreis, somit sind etwa 290 akut und nachgewiesen mit dem Virus infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner liegt am Donnerstag bei 74,46.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.