Ein Zugführer meldete in der Nacht zum Donnerstag, dass am Bahnhof Wustermark ein Fahrkartenautomat gesprengt wurde. Die eingesetzten Polizisten stellten fest, dass die Vorderfront des Automaten komplett zerstört wurde und Teile des Automaten meterweit zerstreut waren.
Wie genau die Sprengung erfolgte, ist Gegenstand weiterer Kripo-Ermittlungen. Eine Geldkassette mit einer unbekannten Menge Bargeld wurde entwendet.