Feuer in der Dahmestraße: Wie Falkensees Stadtbrandmeister Daniel Brose berichtet, ging die Feuermeldung um 9.35 Uhr ein. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das gesamte zweigeschossige Mehrfamilienhaus stark verraucht. Personen waren nicht mehr im Gebäude. Im Oberschoss brannten Einrichtungsgegenstände.

Einsatz um 12.00 Uhr beendet

Das Feuer wurde zwar gelöscht, doch konnten zwei Haustiere nur noch leblos geborgen werden. Die Brandursache ist ungeklärt und wird durch die Polizei ermittelt. Der Einsatz war um 12.00 Uhr beendet. Neben den Einsatzkräften aus Falkensee waren auch die Freiwillige Feuerwehr Dallgow-Döberitz sowie die Freiwillige Feuerwehr Schönwalde/Glien unterstützend im Einsatz. Insgesamt waren 36 Einsatzkräfte am Einsatzort, darunter auch Polizisten und Mitarbeiter des Rettungsdienstes Havelland.