Am Montagmorgen rief ein 31-Jähriger die Feuerwehr weil in einem Zimmer seiner Wohnung ein Brand ausgebrochen war. Als die Polizei vor Ort in Nauen eintraf, hatte die Feuerwehr den Brand bereits gelöscht.

Bewohner wurden in Krankenhaus gebracht

Der 31-Jährige und ein weiterer, 86-jähriger Bewohner der Wohnung wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist nach Polizeiangaben noch unklar. Hier laufen weitere Ermittlungen.
Es wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Die betroffene Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar.