Durch einen Zeugenhinweis wurde die Polizei am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr auf einen Graffiti-Sprayer aufmerksam gemacht, der sich an einem Brückenpfeiler an der Bundesautobahn A10, Anschlussstelle Falkensee, zu schaffen machte. Durch Polizeibeamte des Nauener Polizeireviers konnte ein 20-Jähriger auf frischer Tat gestellt werden.
Die Beamten fertigten eine Strafanzeige, stellten Beweismittel sicher und dokumentierten die zehn Graffitis. Die weiterführenden Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei.