Am späten Samstagabend kontrollierten Polizeibeamte eine Personengruppe in der Leipziger Straße in Falkensee. Hierbei beleidigte ein Jugendlicher die Beamten und versuchte, nach diesen zu treten. Er wurde unter Kontrolle gebracht und beruhigte sich daraufhin. Nach der Festellung seiner Personalien wurde er zunächst entlassen. Jedoch wurde er im Laufe der Nacht abermals von der Polizei im Stadtgebiet von Falkensee angetroffen.

Jugendlicher beleidigt Polizisten erneut und muss in Gewahrsam

Erneut beleidigte der Jugendliche die Polizeibeamten. Ihm wurde ein Platzverweis ausgesprochen, dem er jedoch nicht nachkam. Da die Gefahr bestand, dass er weitere Straftaten begehen würde, wurde er in Gewahrsam genommen und später an seine Eltern übergeben. Er muss sich nun wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.