Ein ganz neuer Spielplatz steht Kinder in Falkensee nun zur Verfügung. Kürzlich wurde er in der Pestalozzistraße im Stadtteil Falkenhöh offiziell frei gegeben. Der neue Spielplatz ist dabei für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen ausgelegt. So erwartet die Kleinen ein Kletterhaus mit Rutsche, Gurtsteg, Nestschaukel, eine Klangtafel und ein Federwipptier.

30.000 Euro in Spielplatz investiert

Noch gesperrt, weil der Rasen erst wachsen muss, ist der Rodelberg, der dann im Winter bei Schnee viel Spaß bringen wird. Eine Hecke und Bäume als Abtrennung wurden ebenfalls gepflanzt. Die EMB Mark Brandenburg GmbH spendete einen Backtisch. Die Kosten für den neuen Spielplatz lagen bei insgesamt rund 30.000 Euro.