Das erfolgreiche Projekt startete zum Schuljahr 2014. Schon ein halbes Jahr später konnten sich die engagierten Schüler, Hausmeister und Lehrer über eine tolle finanzielle Prämie vom Landkreis Havelland freuen.
Johanna Hornig, Klimaschutzmanagerin des Landkreises, sagt: "In diesem Schuljahr werden nun konkrete Energiesparmaßnahmen an den Schulen umgesetzt. Es ist wahrscheinlich, dass die Energieverbräuche an allen Schulen sinken. Gerade Temperaturabsenkungen an den Wochenenden und in den Ferien bergen hohe Einsparpotentiale."
Der Landkreis Havelland hat auch in diesem Jahr wieder wichtige Messgeräte an den Schulen verteilt. So sind jetzt alle Schulen mit Präzisionsthermometern, CO2-Messgeräten und sogenannten Daten-loggern ausgestattet. Einige Schulen haben für das laufende Schuljahr Klimaaktionstage eingeplant, um das Thema praktisch und öffentlichkeitswirksam zu vermitteln. Das Klimaschutz- und Energiesparprojekt wird von der Klimaschutzinitiative des Bundes und dem Landkreis Havelland unterstützt.