Fünfmal Brötchen und Gebäck vom Bäcker Ziehm sind ebenso dabei wie ein teures E-Bike und ein Besuch im Friedrichstadtpalast. Wer möchte nicht zwei Premierenkarten für die Deutsche Oper gewinnen, für die man an der Theaterkasse sonst 360 Euro berappen muss, oder ein exklusives Privatkonzert des famosen Akustikduos "ZWO". Auf Wunsch spielen die beiden Musiker sogar bei der Party im eigenen Heim. Mal mit den Kindern kostenlos bei Janny’s Eis schlemmen oder Traktor fahren, eine Physiotherapie-Behandlung, Baumgutachten und Gebäude-Thermographie, da ist vieles drin, was man gern gewinnen würde.
Insgesamt 134 hochwertige Preise verstecken sich hinter den 24 Türchen des Lions-Adventskalenders 2019, meist sechs pro Tag. Weil jeder Kalender auf der Rückseite eine andere Nummer hat, ist die Zuordnung der Gewinne eindeutig, etwa in der Art: "Den Preis Nr. 2 hinter dem Türchen vom 24. Dezember hat der Kalender mit der Los-Nummer x gewonnen." Bekannt gegeben werden die Gewinner täglich auf der Webseite des Lions Clubs Falkensee und wöchentlich in der Presse. Die Auslosung der Nummern erfolgt unter notarieller Aufsicht.
Um die Gewinnchancen attraktiv zu halten, wurden nur 2.500 Kalender gedruckt. Mehr als 900 Exemplare waren bei der Vorstellung am 24. Oktober schon vergeben bzw. reserviert. Die restlichen Kalender liegen in Falkensee bei der Berliner Volksbank (Bahnhofstraße 83), der Stadtapotheke (Bahnhofstraße 66), in der Pegasus-Apotheke (Adlerstraße 48), bei Fleischer Gädecke (Nauener Straße 96), bei Selgros in der Straße der Einheit und bei "Ilka+Nina" (Bahnhofstraße 61) aus. An der letztgenannten Adresse können auch die Gewinne abgeholt werden. Man findet die Kalender ebenso bei "Landblume Yvonne Stroschke" in Dallgow-Döberitz, Hauptstraße 19, und in Schönwalde-Siedlung bei "Zabello Haustierbedarf" in der Berliner Allee 1.
Um ein Exemplar zu erhalten sollte man spätestens bis zum 24. November nach einem schönen, etwa DIN A3 großen Foto eines bereiften Vogelbeerstrauchs oder nach dem kreisrunden, blauen Logo mit der Inschrift "Gib uns 5" Ausschau halten. Wie das Logo schon andeutet, erhält man den Kalender gegen eine Spende von mindestens fünf Euro. Der Chef des Lions-Kalender-Teams, Jörg Schardin, teilte mit, dass der Erlös in regionale Projekte zur Förderung von Kindern und Jugendlichen fließen wird. Dazu gehört auch der Jugendförderpreis "Falkenseer Löwe 2019", der bereits zum zweiten Mal an Jugendprojekte vergeben wird.
Die Lions Organisation ist die weltweit größte, nichtstaatliche Hilfsorganisation mit mehr als 1,3 Millionen Mitgliedern rund um den Globus. Den Lions Club Falkensee e.V. gibt es seit Frühjahr dieses Jahres.