Der Autor und ehemalige Redakteur des Satire-Magazins Titanic, Christian Y. Schmidt, hat kürzlich in Falkensee-Finkenkrug mit einer weiteren Weltpremiere die aktuelle Saison der Gartenlesungen von „Satire am Abend“ eröffnet. Und das ganz unfreiwillig. Denn eigentlich wäre der 64-Jährige jetzt lieber in Peking, wo er seit mehr als 15 Jahren mit seiner chinesischen Frau lebt, die er aufgrund der Corona-Pandemie seit anderthalb Jahren nicht ...