Der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen in Wustermark hat turnusgemäß einen neuen Ortsvorstand gewählt. Darunter neue, aber auch bekannte Gesichter.
So bringen   Vanessa Mehwitz und Peter Hetmank weiterhin ihre Erfahrungen ein, während Anja Stamm und Renate Wietusch neu im Team sind. Alle Vorstände fungieren als gleichberechtigte Sprecher und Partner. In einer ersten Beratung des Vorstandes, die Corona-bedingt digital stattfand, wurden die Aufgabenbereiche besprochen und gemeinsame Ziele formuliert.
Die Digitalisierung in der Kommune und Politik sind dabei ebenso im Fokus wie die Vernetzung mit dem Kreis- und Landesverband. Stolz ist der Grüne Ortsverband zudem auf den Zuwachs an neuen Mitgliedern. Die Neumitgliederbetreuung wurde deshalb als ein neuer Schwerpunkt aufgenommen.
In fast jeder kommunalen Entscheidung werden zudem Klimafragen und Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt. Die Grünen engagieren sich hier besonders, um die Lebensqualität von Mensch und Tier in Kommune und Land zu verbessern und die Kommunen zu unterstützen. Im regen Austausch mit allen Parteien der Ortsbeiräte und Gemeindevertretung, um die besten und nachhaltigsten Ideen für eine lebenswerte Gemeinde umzusetzen, möchte der Ortsverband weiterhin direkter und beständiger Ansprechpartner für kommunale Weiterentwicklung in allen Politikfeldern sein.