Am Dienstagabend wurde die Polizei zum Falkenseer Bahnhof gerufen, weil dort ein Jugendlicher von einem Unbekannten geschlagen und verletzt wurde. Der 14-jährige Havelländer hielt sich mit Freunden am Bahnhof auf, als ein unbekannter Mann auf die Gruppe zukam. Während die anderen Jugendlichen wegliefen, blieb der 14-Jährige stehen. Kurz darauf soll die Person den Jugendlichen geschlagen haben, der daraufhin weg rannte.

Verletzter Jugendlicher wurde ins Krankenhaus gebracht

Die Polizei, die kurz darauf am Bahnhof eintraf, konnte bei einer Absuche der Umgebung den Tatverdächtigen nicht mehr auffinden. Es wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen. Rettungskräfte brachten den Jugendlichen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Die Hintergründe der Tat sind unklar und nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei.