Gleich sieben Fahrräder wurden im Verlauf des Montags in Falkensee, Dallgow-Döberitz und Brieselang gestohlen. Die Fahrradbesitzer konnten an den Bahnhöfen am (späten) Nachmittag des 2. August nur noch zerstörte Fahrradschlösser auffinden.

1.500 Euro Schaden durch gestohlene Räder in Dallgow

Zunächst meldete sich ein Dallgower gegen halb sechs bei der Polizei und berichtete davon, dass er nur noch die Schlösser seiner beiden am Dallgower Bahnhof abgestellten Räder gefunden hatte. Die beiden Fahrräder hatten zusammen einen Wert von rund 1.500 Euro. Außerdem wurden am Bahnhof Dallgow noch zwei weitere Fahrräder entwendet.

Fahrradschlösser gewaltsam geöffnet

Gegen 19 Uhr wurden schließlich zwei verschwundene Fahrräder vom Bahnhof Brieselang gemeldet. Auch hier öffnete die unbekannten Täter gewaltsam die Fahrradschlösser und ließen diese am Tatort zurück. Zudem wurde ein weiteres Fahrrad am Bahnhof Falkensee-Finkenkrug gestohlen. Bei diesen Fällen liegen der Polizei noch keine Schätzungen zum Sachschaden vor.
Die Polizisten nahmen Strafanzeigen auf und stellten die zurückgelassenen Fahrradschlösser sicher. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und prüft auch einen Zusammenhang zwischen Taten.