Scheinbar mitten in der Tat unterbrachen Mitarbeiter einer Spedition Diesel-Diebe, als sie am 12. Januar 2022 kurz vor Mitternacht zu ihrem auf einem öffentlichen Parkplatz in Dallgow-Döberitz abgestellten Lkw kamen.
Die Mitarbeiter bemerkten, dass der Tankdeckel des Lkw offenbar gewaltsam geöffnet wurde. In der Tanköffnung befand sich zudem eine Vorrichtung, um Diesel abzupumpen. Zudem stand ein fremdes Auto neben dem Lkw.

Mitarbeiter parken fremdes Auto zu

Der Pkw wurde von den Speditionsmitarbeitern zugeparkt, um eine mögliche Flucht zu verhindern. Danach informierten sie die Polizei. Die Beamten nahmen die Situation vor Ort in Augenschein. Sie bestätigten, dass die Mitarbeiter den oder die Täter offenbar beim Dieselklau überraschten und die Täter wohl zu Fuß die Flucht ergriffen.

Brieselang

Trotz Suche mit Fährtenhunden konnten der oder die Täter nicht mehr aufgegriffen werden. Das mutmaßliche Täterauto wurde von der Polizei für die weiteren Ermittlungen sichergestellt. Insgesamt wurden ein entstandener Schaden von rund 2.000 Euro geschätzt.