Am Montagvormittag musste die Polizei in Falkensee zu gleich drei Unfälle im Stadtgebiet ausrücken. In allen Fällen blieb es beim Blechschaden und die Beteiligten konnten nach der Unfallaufnahme unverletzt die Fahrt fortsetzen.

Auto erfasst Radfahrer

So hatte beim Ausfahren aus einem Grundstück in der Spandauer Straße ein Auto einen Radfahrer erfasst, der das Auto nicht bemerkt hatte. Die Schäden an den Fahrzeugen belaufen sich auf ca. 1.100 Euro.
Dann stießen auf einem Parkplatz in der Dallgower Straße ein Volkswagen und ein Daimler zusammen. Der an beiden Autos entstandenen Gesamtschaden wird auf ungefähr 7.000 Euro geschätzt.
Außerdem kam es aufgrund der Unaufmerksamkeit eines Fahrzeugführers in der Falkenstraße zum Zusammenstoß eines Peugeot mit einem Kia. Mit etwa 1.000 Euro wird der hierbei entstandene Gesamtschaden beziffert.