In einen heftigen Streit gerieten Beteiligte eines Verkehrsunfalls in der Werderschen Straße in Ketzin/Havel. Ein Auto und ein Motorrad waren hier zusammen gestoßen. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt, gerieten aber in Streit darüber, wer den Unfall verursachte

Auch Polizei kann Hergang nicht klären

Die hinzugerufene Polizei kann zwar die Streitenden trennen, den Unfallhergang kann aber auch sie zunächst nicht klären, da die beiden Männer unterschiedliche Angaben machten.
Durch die Beamten wurde unter anderem eine Strafanzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr aufgenommen und weitere Ermittlungen eingeleitet. Die Höhe der an den Fahrzeugen entstandenen Schäden wird mit etwa 1500 Euro angegeben.