Eine Zeugin hörte am Mittwochabend Hilferufe aus einem Waldgebiet nahe der Falkenseer Pestalozzistraße. Sie vermutete, dass jemand in Not geraten war. Nachdem sie zuerst selbst in den Wald gegangen war, aber in der Dämmerung niemanden antraf, rief sie die Polizei. Die Rufe waren weiterhin zu vernehmen.

Polizei findet Jugendliche, die um Hilfe gerufen haben

Den Beamten gelang es schließlich zwei 16 und 18 Jahre alte Jugendliche in den Waldstück zu finden, die offenbar ohne Grund im Wald um Hilfe gerufen haben. Die beiden haben dies auch zugegeben. Die Polizei stellte die Personalien der beiden fest und führte ein mahnendes Gespräch mit den Jugendlichen.