Am Dienstagmittag sahen Polizisten während einer Streifenfahrt in Nauen, wie ein Jugendlicher im Bredower Weg von einer anderen Person geschlagen wurde. Als der Täter die näher kommenden Polizisten bemerkte, flüchtete er und konnte nicht mehr gestellt werden.

16-Jähriger beraubt und mehrfach geschlagen

Der 16-jährige Jugendliche berichtete schließlich, dass er bis zum Eintreffen der Beamten bereits mehrfach auf seinem Heimweg von dem ihm flüchtig Bekannten geschlagen und auch beraubt wurde. Zwischenzeitlich sollen auch noch andere Personen dabei gewesen sein und ihn ebenfalls geschlagen haben. Dabei wurde der Jugendliche verletzt. Er wurde zur weiteren Behandlung von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.
Die Hintergründe der Tat sind noch unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 300 Euro.