Nicht nur ein Bier hatte ein Autofahrer am Donnerstag in Nauen getrunken, als die Polizei ihn am späten Abend in der Berliner Straße stoppte. Auf 2,3 Promille pustete sich der 40-Jährige.
Der Mann musste daraufhin sein Auto stehen lassen und die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Ein Strafverfahren wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.