Kurioses aus dem Polizeibericht. In der Nacht zu Samstag, 27. November, schlug ein Wachschutzmitarbeiter in einem Supermarkt in Falkensee Keksdiebe in die Flucht. Kurz vor 4 Uhr morgens entdeckte der Wachschützer drei Kinder, die in der Bahnhofstraße gerade 23 Packungen Kekse entwenden wollten. Ertappt, flüchteten sie ohne Beute.

Kinder schlichen sich in den Supermarkt

Wie die Kinder in den Supermarkt gelangten, ist noch nicht klar. Wahrscheinlich ließen sie sich während Reinigungsarbeiten einschließen. Die Polizei sicherte Spuren und nahm eine Strafanzeige auf.