Gegen 7.45 Uhr hat sich am 14. September 2021 ein Mann in Falkensee in der Drosselstraße vor einem vorbei laufenden Mädchen entblößt. Nach bisherigen Erkenntnissen ist das Mädchen war das Mädchen zwischen dem Trappenweg und der Drosselstraße unterwegs, als sie im Bereich der kleinen Fußgängerbrücke auf den Mann traf. Dieser fragte sie zunächst nach der Uhrzeit und entblößte sich dann plötzlich.

Mädchen flüchtet vor Mann und lässt Polizei rufen

Das Mädchen ist bei dem Vorfall sofort weiter gelaufen und hat einem Erwachsenen Bescheid gegeben, der dann die Polizei rief. Diese konnte den Tatverdächtigen aber auch bei einer Suche in der Umgebung nicht mehr feststellen. Es wurde eine Strafanzeige wegen Exhibitionismus aufgenommen.

Polizei sucht Zeugen in Falkensee

Der mutmaßliche Täter wird wie folgte beschrieben: Der Mann war etwa 1,80 Meter groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt und hatte eine korpulente Statur. Er hatte mittellange Haare und einen leichten Bartansatz. Er war mit einer grauen Strickjacke und schwarzer Jogginghose bekleidet. Dazu trug er auffällige rote Schuhe. Er trug außerdem eine Brille und wirkte ungepflegt. Er war mit einem kleinen Hund unterwegs.
Hinweise zum Täter oder Beobachtungen zur Tat können an die Polizeiinspektion Havelland in Falkensee unter 03322/275-0 gerichtet oder über das Hinweisformular im Internet gegeben werden.