Am Mittwochvormittag kam es gegen 10.30 Uhr auf der L20 zwischen Groß Glienicke und Seeburg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Mensch ums Leben kam und ein weiterer verletzt wurde.
Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Pkw aus Seeburg kommend in Richtung Groß Glienicke und kam aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer, der in Richtung Seeburg unterwegs war, versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Aus Auto touchierte den Lastwagen, überschlug sich und blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Der Lkw kam im Straßengraben zum Stehen.

Reanimation erfolglos

Rettungskräfte konnten aus dem verunglückten Pkw eine Person bergen. Umgehend eingeleitete Reanimationsmaßnahmen verliefen jedoch ohne Erfolg, die Person verstarb noch am Unfallort. Der Lkw-Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.
An der Unfallstelle kam ein Gutachter der DEKRA zum Einsatz. Die Straße wurde für die Bergung und weitere Maßnahmen voll gesperrt. Der Sachschaden wird derzeit auf 40.000 Euro geschätzt.