In der Nacht zu Donnerstag, 16. Dezember 2021, meldete ein Sicherheitsdienst der Polizei, dass sich mehrere Personen in der alten Stadthalle in Falkensee aufhielten. Die Polizei fand schließlich vier jungen Menschen im Alter von 18 bis 21 Jahren in der eigentlich gesperrten Halle vor. Diese gaben an, durch einen geschlossenen, aber nicht verschlossenen Hintereingang in das Gebäude gelangt zu sein.

Alle Einbrecher hatten Alkohol getrunken

Gefunden wurde allerdings an der Stadthalle eine beschädigte Fensterscheibe. Die Vier machten keine Angaben zu der Fensterscheibe und ließen sich auch nicht zur Sachbeschädigung ein. Alle hatten Alkohol getrunken. Die Polizei erteilte den Personen nach Beendigung ihrer Maßnahmen eine Platzverbot, welchem auch nachgekommen wurde. Es wurden Anzeigen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung aufgenommen.