Mehrere Stunden lang suchte die Polizei am Sonntagnachmittag in Falkensee einen jungen Mann, der von Angehörigen als vermisst gemeldet worden war. Auch Fährtenhunde und der Polizeihubschrauber wurden eingesetzt. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der junge Mann sich in einer hilflosen Lage befindet

Vermisster hat sich selbstständig gemeldet

Am Nachmittag konnte die Polizei den Einsatz schließlich mit einem Happy End für beendet erklären. Der junge Mann war selbst zu einem Angehörigen gegangen und glücklicherweise unverletzt, wie auch eine Untersuchung der zur Sicherheit gerufenen Rettungskräfte ergab. Der Mann konnte in Obhut seiner Familie bleiben.