Am frühen Samstagmorgen, gegen 3 Uhr, kam es in Falkensee zu einem versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahl in einem Pfarrhaus. Unbekannte Täter hebelten zunächst die Hauseingangstür auf und kamen so in den Hausflur.

Wohnungstür ließ sich nicht mehr öffnen

Im Hausflur versuchten die Täter dann, die Wohnungstür zur Pfarrwohnung zu öffnet. Dabei beschädigten sie die Tür so stark, dass diese nicht mehr geöffnet werden konnte. In die Wohnung selbst gelangten die Unbekannten nicht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 200 Euro.
Die Polizei bitte Personen, die Beobachtungen zum genannten Sachverhalt oder zu tatverdächtigen Personen im Bereich gemacht haben, sich an die Polizeiinspektion Havelland unter 03322/275.0 oder die Internetwache zu wenden.