Nachdem zunächst am 17. Januar im Stadtzentrum und am 22. Januar in der Nauener Straße jeweils ein Zigarettenautomat gewaltsam geöffnet und ausgeraubt wurde, ist die am frühen Montagmorgen in der Hansastraße in Falkensee erneut passiert. Mehrere Zeugen hörten hier einen lauten Knall und informierten die Polizei.

Unbekannte sprengen Automat in Hansastraße auf

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei haben die unbekannten Täter den Zigarettenautomaten mit noch nicht geklärten Sprengmitteln gesprengt und anschließend sowohl das Geld als auch Zigarettenpackungen gestohlen.
Obwohl die Polizei nach dem Knall schnell vor Ort war, konnten die Beamten keine Personen oder Fahrzeuge im Nahbereich mehr finden. Über die Menge des Diebesgutes und die Höhe des Gesamtsachschadens kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden.
Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet, Zeugen befragt und Spuren gesichert. Wert die Tat beobachtet, Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, die im Zusammenhang mit der Automatensprengung stehen könnten, kann Hinweise unter 03322/275-0 bei der Polizeiinspektion Havelland geben oder das Hinweisformular im Internet nutzen.