Nachahmer oder immer die selben Täter? Das wird sich sicherlich auch die Polizei fragen, nachdem in der Nacht zu Dienstag der bereits vierte Zigarettenautomat innerhalb weniger Tage in der Region Falkensee/Dallgow-Döberitz gesprengt wurde. Nur diesmal hielt der Automat am Dallgower Bahnhof stand und die Diebe mussten ohne Beute abziehen.

Unbekannte versuchen, an Münz- oder Tabackfach zu gelangen

Die Unbekannten versuchten gegen 2 Uhr morgens am Dienstag an das Münz- und/oder Tabakfach des Dallgower Automaten mittels Pyrotechnik zu gelangen. Obwohl der Automat stark beschädigt wurde, gelang dies diesmal, anders als bei den drei Versuchen in Falkensee, nicht. Wieder gelang es den Tätern, trotz schnellem Einsatz der Polizei, unerkannt vom Ort des Geschehens zu verschwinden. Auch im Nahbereich wurde niemand mehr angetroffen.
Die Polizei hat Spuren gesichert, Ermittlungen aufgenommen und bittet abermals Zeugen, die Hinweise zur Tat, den Tätern oder dem Tatablauf geben können, sich unter 03322/275-0 bei der Polizeiinspektion Havelland zu melden. Gerne kann auch das Hinweisformular im Internet dafür genutzt werden.