Am Dienstagmorgen kam es zu einem schweren Unfall in Nauen an der Kreuzung Ketziner Straße und B5. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat dabei ein Lkw eine rote Ampel überfahren und einen Kleintransporter gerammt.

Kleintransporter überschlug sich

Der Kleintransporter kam aus Nauen die Ketziner Straße entlang und wollte bei grüner Ampel weiter geradeaus Richtung Ketzin/Havel fahren, als der in Richtung Berlin fahrende Lkw in ihn hinein fuhr. Die Ampel für den Lkw zeigte rot.
Der Kleintransporter überschlug sich und kam auf der Seite zum Liegen. Im Transporter wurden ein 50 und ein 70 Jahre alter Insasse zum Teil schwer verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Kreuzung rund zwei Stunden lang voll gesperrt werden. Auch der Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 15.000 Euro.