15 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren sind derzeit in der 2015 neu gegründeten Jugendfeuerwehr des Ortes aktiv. Wie die Jugendwartin bei der Scheckübergabe erfreut informierte, können in diesem Jahr zwei Angehörige der Nachwuchsfeuerwehr (beide 16) in den aktiven Dienst übernommen werden. Es ist bereits die zweite Spende des Edeka Marktes an die Feuerwehr des kleinsten Ketziner Ortsteiles. Bereits im Frühjahr hatte Marktleiter Christian Dorfmann gut 500 Euro von den Pfandbons zur Gründung des Fördervereins an die Etziner Kameradinnen und Kameraden übergeben.
Spannberg hatte die Kinder und Jugendlichen beim Bastelabend mit Fördervereinsmitgliedern besucht, als diese gemeinsam weihnachtliche Dekorationen bastelten. Die hübschen Gestecke und andere Deko-Artikel wurden auf dem Adventsmarkt in Etzin verkauft. Die Erlöse stehen dem Förderverein für die Etziner Feuerwehr zur Verfügung. Stolz hatten die Mädchen und Jungen Chris Spannberg von ihren Aktivitäten berichtet, so auch von ihrem Sommerlager. "Coole Truppe, wir werden weiter zusammenarbeiten", versprach er dem Feuerwehrnachwuchs. "Herzlichen Dank an alle Edeka-Kunden, die mit ihrer Pfandspende unser Ehrenamt in der Feuerwehr und damit das Allgemeinwohl unterstützten", gab Stefanie Kuschereitz dem stellvertretenden Marktleiter mit auf den Weg.