Die SPD ist zweitstärkste Kraft, sie kam auf 20,9 Prozent und somit sechs Sitze. Jeweils vier Sitze werden in der SVV zukünftig von der CDU (13,8 Prozent) und der AfD (13,8 Prozent) besetzt. Die AfD ist erstmalig in die Nauener SVV eingezogen. Zwei Sitze weniger sind zukünftig für die Linken reserviert, sie kamen nur auf 9,4 Prozent und haben somit nur noch zwei Sitze in der SVV. Ebenfalls zwei Sitze gehen an die Grünen, die damit zwei Sitze mehr als bisher haben. Ebenfalls neu mit dabei die FDP mit einem Sitz (2,8 Prozent). Ebenfalls einen Sitz darf die Wählergruppe Bauern und die Piraten/Frischer Wind für sich beanspruchen.

Die vorläufigen Ortsbeiräte

Berge: Vier Vertreter der LWN waren angetreten. Die meisten Stimmen bekam der derzeitige Ortsvorsteher Peter Kaim, ihm folgen Cordula Siegismund und Tino Adamski.

Bergerdamm: Drei Kandidaten der LWN traten an, die meisten Stimmen bekam Torsten Strebel, ihm folgen Enrico Halt und Erhard Halt.

Börnicke: Vier Bewerber der LWN und zwei der CDU traten an. Alle drei Plätze gehen an die LWN: Markus Arndt, Robert Pritzkow und Ina Tober bilden den neuen Ortsbeirat.

Groß Behnitz: Die drei Plätze gehen an die Einzelbewerber Angelika Zöllner und Rudi Börner, sowie an LWN-Kandidat Wolfgang Jung.

Kienberg: Alexander Schmunk, Vanessa Sieker und Wolfram Wendland (alle LWN) bekamen die meisten Stimmen.

Klein Behnitz: Alle drei Sitze gehen an die Freien Wähler: Marius Strauch, Guido Müller und Sara Cleinow.

Lietzow: Zwei Sitze für die Wählergruppe Bauern: Thomas Schlecht und Manuel Schlecht, sowie ein Sitz für die LWN: Stefan Wensche.

Markee: Ralph Blum und Rainer Gericke (LWN) bilden mit Thomas Große-Rüschkamp den Ortsbeirat.

Neukammer: drei Sitze an die LWN: Torsten Blüthmann, Simone Elze und Manfred Jait.

Ribbeck: Einzelbewerber Arndt Hermann bildet zusammen mit Gordon Gaschler und Manfred Schönefeldt den Ortsbeirat.

Schwanebeck: Korinna Gürr und Monika Hartmann (LWN) werden ergänzt durch Einzelbewerber Martin Wieler

Tietzow: Zwei Sitze stehen der LWN in Tietzow zu, aber nur Mike Schönburg istauf der Liste. Damit ist der zweite Platz nicht zuteilbar. Dazu kommt Einzelbewerber Christoph Paschen.

Wachow: drei Sitze für die LWN: Uwe Bublitz, Marc Simeth und Sylvia Mollnau bilden den Ortsbeirat.

Waldsiedlung: die meisten Stimmer erhielt Jörg Pelzer (LWN), ihm folgen von der Bürgerinitiative pro Weinberg Andreas Priber und Horst-Jürgen Gaßmann.