Die Einwohnerzahl der Gemeinde Brieselang ist auch im vergangenen Jahr weiter angestiegen. Der Zuwachs in Höhe von 298 Einwohnern führt zu einem neuen Rekordwert von 12.659 Menschen, die ihren Hauptwohnsitz hier haben. Dazu kommen noch 159 Personen, die in Brieselang mit einem Nebenwohnsitz gemeldet sind. Das gab die Gemeindeverwaltung kürzlich bekannt.
Die meisten Einwohner sind natürlich weiterhin in der Kerngemeinde zu Hause, 10.948 Menschen wohnen hier. Dazu kommen 699 Bredower und erstmals mehr als 1.000 Zeestower - genau 1.012 sind es.

Älteste Brieselangerin ist 99 Jahre alt

Die ältestes Brieselangerin ist übrigens derzeit 99 Jahre alt, der ältestes Brieselanger ist 95. Das geht aus einer von der Verwaltung veröffentlichten Altersstatistik hervor. Insgesamt leben 58 Personen in Brieselang, die älter als 90 Jahre sind. Zusammen genommen sind 13,1 Prozent der Einwohner 70 Jahre und älter (Stand 31. Dezember 2020).