Zwei schwere Motorradunfälle ereigneten sich am Montag, 19. Juli, in Nauen. Am Morgen verunglückte eine 44 Jahre alte Motorradfahrerin auf der Hamburger Straße in Richtung Nauen. Sie war hinter einem Lkw hergefahren. Als dieser nach links abbiegen wollte, kam es aus noch ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß, bei dem die Frau schwer verletzt wurde.

Verletzte Motorradfahrerin stirbt im Krankenhaus

Die Motorradfahrerin wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht, wo sie nach Polizeiangaben ihren schweren Verletzungen erlag. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzte einen Sachschaden von rund 4.000 Euro. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Motorradfahrer ohne Helm gegen Baum gefahren

Am späten Montagabend kam es dann zu einem weiteren schweren Unfall mit tödlichen Ausgang. Im Nauener Ortsteil Berge fuhr ein 46-Jähriger mit seiner Maschine gegen einen Baum. Der Mann war nach ersten Erkenntnissen ohne Helm auf seiner Harley Davidson auf dem Behnitzer Weg unterwegs, als er nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der Motorradfahrer erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.
Die Polizei stellte das Motorrad sicher. Die Ermittlungen zu Unfallursache und Unfallhergang laufen noch.