Wie die Stadt Nauen am Freitag informierte, werden ab 13. April im Stadtgebiet mehrere Straßen instand gesetzt. Es kommt zu Teil- und Vollsperrungen. Die Straßen bekommen eine neue Deckschicht entweder als präventive Erhaltungsmaßnahme oder weil bereits Schäden an den Straßen entstanden sind. So sollen sie langfristig befahrbar und erhalten werden. Die Arbeiten soll bis zum 23. April abgeschlossen sein.

Erst halbseitige Sperrungen, dann auch Vollsperrungen möglich

Nachdem zuerst vorbereitenden Maßnahmen unter halbseitigen Sperrungen vollzogen werden, müssen anschließend auch Teilbereiche kurzzeitig voll gesperrt werden. Umleitungen werden dann ausgeschildert und die ausführende Firma wird die Anwohner informieren. Havelbus wird einige Bushaltestellen verschieben müssen.

Diese Straßen sind betroffen

Folgende Straßenzüge sind von den Bauarbeiten betroffen:
Alte Flatower Straße, OT Tietzow: Abschnitt zwischen Börnicker Straße bis Bebauungsende, wird in einseitiger Bauweise im Einrichtungsverkehr und Halteverbot in den Baubereichen saniert. Das wird etwa einen Tag dauern.
Hauplanweg, OT Börnicke: Der Abschnitt zwischen Tietzower Straße bis Bebauungsende wird unter Vollsperrung (Anlieger frei) auch in etwa einem Tag saniert.
Trappenweg, OT Waldsiedlung: Der Abschnitt zwischen Graf-Arco-Straße bis Kiebitzweg wird voraussichtlich in zwei Bauabschnitten unter Vollsperrung saniert werden müssen. Die Weiterleitung des bestehenden Umleitungsverkehrs erfolgt über den Kiebitzweg, hier wird die Einbahnstraßenregelung für die etwa eintägige Bauzeit aufgehoben.
Waldemardamm und Karl-Thon-Straße, Nauen: Der Abschnitt zwischen Kreuztaler Straße bis zur Berliner Straße wird in einseitige Bauweise im Einrichtungsverkehr mit Halteverbot in den Baubereichen bearbeitet. das sollte auch etwa einen Tag dauern.
Bredower Weg, Nauen: Hier wird der Abschnitt zwischen Karl-Thon-Straße bis Danziger Straße (Bebauungsende) ebenfalls in halbseitiger Bauweise und mit Halteverboten einen Tag lang saniert. Das gleiche gilt für die Brandenburger Straße in Nauen zwischen Rathausplatz bis Am Mühlenweg.
Ketziner Straße, Nauen: Hier wird der Abschnitt zwischen Rathausplatz bis Dreifelderweg bearbeitet. Rechnen müssen Autofahrer mit Halteverboten, halbseitiger Sperrung und kurzzeitige Vollsperrung der Kreuzungsbereiche Paul-Jerchel-Straße und Florastraße. Auch hier soll nach einem Tag alles fertig sein.
Am Kuhdamm, Nauen: Der Abschnitt zwischen Hamburger Straße bis Havellandradweg wird unter Vollsperrung (Anlieger frei) in einem Tag saniert werden. In der Lindenallee im OT Wachow wird der Abschnitt zwischen Ernst-Thälmann-Straße bis Leninstraße in halbseitiger Bauweise und mit Halteverboten erledigt werden.